ausstellung
EVENTS

“Eine erlesene Welt”: Japanische Kunstausstellung in Neuss

AUSSTELLUNG
DATUM:
Dienstag, 09.04.2019 - Sonntag, 25.08.2019
UHRZEIT:
10 - 18 Uhr
ADRESSE:
Raketenstation Hombroich, 1,
41472, Neuss
EINTRITT:
8€
SPRACHE:
Veranstaltungssprache: Deutsch
HOMEPAGE:
https://www.langenfoundation.de/home/

Die Langen Foundation in Neuss präsentiert in der Ausstellung “Eine erlesene Welt” japanische Kunst aus der Sammlung Viktor und Marianne Langen. Die Werke dieser Sammlungspräsentation sind drei Themenbereichen untergeordnet: Religiöse Kunst, Blumen und Vögel sowie Landschaft. Der Schwerpunkt liegt darin, die stilistische und formale Vielfalt innerhalb jeder dieser Kategorie aufzuzeigen. So werden beispielsweise die naturalistischen, detaillierten Darstellungen von Flora und Fauna der Kano-Schule den abstrahierten, stilisierten Kompositionen der Rinpa-Tradition gegenübergestellt.
Bei der Auswahl der Exponate steht zudem Japans Liebe für Polychromie und Opulenz im Vordergrund. Dieser Aspekt mag überraschend wirken, verbindet man die Kunst Japans bis dahin doch häufig mit der minimalistischen, zurückhaltenden Ästhetik der Zen-buddhistischen Kunst und der monochromen Tuschemalerei. «Eine erlesene Welt» ist eine freie Übersetzung des Bildtitels von Uragami Shunkin für die mit Malachit und Azurit prächtig gemalte Darstellung einer imaginären, paradiesisch-anmutenden Landschaft.

ADVERTISEMENT
ADVERTISEMENT