sumida hokusai museum
Ein Blick ins Innere des Museums. (c) Sumida Hokusai Musuem

Sumida Hokusai Museum: Auf den Spuren Hokusais

Sina Arauner

In modernem Bau zeigt das Sumida Hokusai Museum in Tōkyō Werke des japanischen Künstlers Hokusai. Begeben Sie sich hier auf die Spuren Hokusais in seiner langjährigen Heimat, dem heutigen Tōkyōter Bezirk Sumida.

Auf der ganzen Welt werden die Werke Katsushika Hokusais (1760 – 1849) hoch geschätzt. Seit seiner Kindheit war der Künstler fasziniert vom Zeichnen. In der Edo-Zeit war Ukiyo-e, die Kunst der “fließenden Welt” sehr beliebt. Hokusai wurde Schüler des Ukiyo-e-Meisters Katsukawa Shunshō. Nach etwa 70 Jahren des Schaffens hinterließ Hokusai der Kunstwelt eine Fülle an Werken.

Sumida Hokusai Musuem"Südwind bei klarem Morgengrauen", 1830-1832, Hokusai (c) Sammlung: Sumida Hokusai Musuem

Hokusai wurde im heutigen Tōkyōter Sumida-Bezirk geboren. Es heißt, dass er auch den größten Teil seines Lebens dort verbracht hat. Auf der Erde dieses Bezirks wurde Ende 2016 das Sumida Hokusai Museum errichtet. Die Planung und Konstruktion des Bauwerks wurde von der preisgekrönten japanischen Architektin Seijima Kayuzo durchgeführt. Die freie Form des Gebäudes passt perfekt zu einem unkonventionellen Künstler, wie Hokusai es war.

ADVERTISEMENT
sumida hokusai museumAußen wie innen ein beeindruckender Bau. (c) Sumida Hokusai Musuemsumida hokusai museum(c) Sumida Hokusai Musuem

Das Augenmerk des Sumida Hokusai Museums liegt nicht nur darauf, die Werke mit der Welt zu teilen und den Tourismus in den Ort zu leiten, sondern soll auch das Gemeindegefühl durch den gemeinsamen Stolz auf „ihren“ lokalen Helden Hokusai stärken.

Sumida Hokusai Musuem"Die große Welle vor Kanagawa", 1829-1832, Hokusai (c) Sammlung: Sumida Hokusai Musuem

Über das Sumida Hokusai Museum

Adresse: 2-7-2 Kamezawa, Sumida-ku, Tōkyō 東京都墨田区亀沢2-7-2

Öffnungszeiten: täglich 09:30 Uhr – 17:30 Uhr (geschlossen vom 29.12. bis 01.01.), montags Ruhetag

Sprachen: Englisch, Japanisch

Eintritt: regulär 400 Yen für Erwachsene

Anfahrt: mit der Ōedo-Linie bis zum Bahnhof Ryōgoku, von dort etwa 5 Minuten zu Fuß

Homepage: http://hokusai-museum.jp

ADVERTISEMENT

Diese Woche meist gelesen

Neueste Artikel