Ob ein Buch oder tausende: Diese 5 unabhängigen Buchhandlungen müssen Sie besuchen

HereNow
HereNow

Die Bücher im Regal verraten viel über eine Person. Wie steht es mit den Buchhandlungen eines Landes? Diese 5 Tōkyōter Buchläden sollten Sie beim nächsten Japanbesuch unbedingt durchstöbern!

Stichwörter

buchhandlung tokyo
(c) https://www.herenow.city/

Buchhandlungen sind eine ewige Konstante in Tōkyōs Stadtlandschaft – seien es Buch-Boutiquen, Mega-Ladenkomplexe oder Zeitschriftenkioske. Auch Veranstaltungen wie die Buchmesse “Tokyo Art Book Fair” zeugen vom anhaltenden Interesse an Printmedien und Veröffentlichungen, die man in die Hand nehmen kann.

Doch wo ist unter lang ansässigen Händlern und versteckten Buchläden der beste Ort zum Schmökern? Dieser Artikel stellt Ihnen fünf Buchhandlungen vor, die die Bedürfnisse von Kunst- und Kulturfans genauso befriedigen wie die von Zeitschriftenjägern und Sammlern seltener Ausgaben.

Utrecht: Inspiriert von kreativen, unabhängigen Denkern

buchhandlung tokyo
(c) https://www.herenow.city/

Versteckt im labyrinthartigen Straßengewirr zwischen Omotesandō und Shibuya liegt der unabhängige Buchladen Utrecht. Dort werden auch Ausstellungen, Pop-up-Stores und andere Veranstaltungen abgehalten. Seit über einem Jahrzehnt ist der Laden eine feste Größe in der lokalen Buchhändlerszene, doch seinen Ursprung hat er im Online-Buchhandel. Seit 2014 ist Utrecht, nach Umzügen aus Daikanyama, Nakameguro und Omotesandō, am aktuellen Standort angesiedelt.

ADVERTISEMENT

Im Verkaufsareal können Künstler, Kreative und Verleger ihre Ware feilbieten. Das Utrecht-Team ist außerdem ein integraler Bestandteil der Organisation der “Tokyo Art Book Fair” und der Planung und Durchführung anderer Veranstaltungen des Verlagswesens.

buchhandlung tokyo
(c) https://www.herenow.city/

Das Gebäude teilt sich Utrecht mit einem Blumenhändler und anderen ausgewählten Läden. Der schlichte Raum dient als Verkaufsraum, Galerie, Büro und Treffpunkt. Das Utrecht-Team erklärt sein Konzept als vielseitige Annäherung an Printmedien. “Ungeachtet ihres Ursprungs wählen wir Werke von Independent-Verlagen und Künstlern aus. Die Künstler, die wir vorstellen, halten auch Ausstellungen und andere Programme in unseren Räumen ab. So sehen die Gäste noch eine andere Seite als die gedruckte.”

buchhandlung tokyo
(c) https://www.herenow.city/

Die Auswahl reicht von kleiner Presse, unabhängigen Veröffentlichungen, Selbstveröffentlichungen und Buchmesse-Funden. Doch auch Qualitätsware und inspirierende Werke finden sich in den Regalen – seien es nun Zines von Tōkyōter Fotografen, kryptische Skulpturen oder Schreibwaren zum Selbermachen. Die angebotene Auswahl umfasst mehrere Genres, Stile und Kontinente; mit seinen Büchern und Veranstaltungen bietet Utrecht einen angenehmen Eintritt in den tiefen und fesselnden Pool der Kultur Tōkyōs.

buchhandlung tokyo
(c) https://www.herenow.city/

Adresse: Shop 2C, 5-36-6 Jingumae, Shibuya-ku

Öffnungszeiten: 12:00-20:00 Uhr; montags geschlossen

Homepage: http://utrecht.jp/


Snow Shoveling Bücher & Galerie: Komazawas Gemeindebuchhandlung

buchhandlung tokyo
(c) https://www.herenow.city/

Snow Shoveling liegt nur einen kurzen Spaziergang vom Komazawa Olympiapark entfernt. Seinen loyalen Kunden bietet es mehr als nur ein paar heimelige Annehmlichkeiten. Ganz leicht ist die Buchhandlung nicht zu finden, auf deren zweiter Etage neben alten und neuen Printwerken auch Ausstellungen, Veranstaltungen und Dinner-Events Platz haben.

buchhandlung tokyo
(c) https://www.herenow.city/

Der Graphikdesigner, Buchliebhaber und Murakami Haruki-Fan Nakamura Shuichi eröffnete die Buchhandlung 2012, als seinen persönlichen Beitrag zur lokalen Buchszene. Diese beschreibt er als “etwas wie das Internet – wo Dinge, Personen und deren Gedanken ein dynamisches Wissensuniversum kreieren.” Das goldene, weiche Licht scheint warm auf die beliebten Sofas im Snow Shoveling. Sofas, die mit zahlreichen Überwürfen und gefütterten Polstern geschmückt sind. Die vielen Regale, Tische und sonstigen Ablageflächen sind nicht nur mit Büchern, sondern auch allerlei Krimskrams, antiken Fundstücken und selbstgemachten Accessoires bestückt.

buchhandlung tokyo
(c) https://www.herenow.city/

Es ist die perfekte Atmosphäre um nach Büchern zu stöbern oder ungestört für ein Stündchen zu schmökern. Der Besucherandrang ist stetig, keineswegs aber unangenehm geschäftig. Hier bekommen Sie ein Gefühl für den Charakter und die Anwohner der lokalen Gemeinde. Die Bücher des Ladens verbinden die Leute und Nakamura ist stets darauf bedacht, die Lesekultur zu fördern und Diskussionen über Bücher anzustoßen.

buchhandlung tokyo
(c) https://www.herenow.city/

Adresse: 2F, 4-35-7 Fukasawa, Setagaya-ku

Öffnungszeiten: 13:00-19:00 Uhr; dienstags und mittwochs geschlossen

Homepage: http://snow-shoveling.jp/


So Books: Den Kunst- und Fotobüchern geweiht

buchhandlung tokyo
(c) https://www.herenow.city/

Ein paar Minuten entfernt vom Bahnhof Yoyogi Hachiman liegt der kleine Gebrauchtbuchhändler So Books, hinter einem Eingang aus weißen Fliesen und einem monochromen Aufstellschild. Der Laden besteht aus nur einem Raum, der von oben bis unten voll ist mit Büchern über Kunst, Fotografie und Mode aus der ganzen Welt. Fotobücher von Araki Nobuyoshi, Homma Takashi, William Klein und ähnlichen, Publikationen über führende Architekten und Designer wie Miyake Issey – die vollgestellten Regale sind eine wahre Schatztruhe gedruckter Medien.

buchhandlung tokyo
(c) https://www.herenow.city/

Geboren wurde der Laden aus der Leidenschaft des Besitzers Ogasawara Ikuo für Kunst und Fotografie. Diese zeigt sich deutlich in So Books’ Auswahl der im Laden und online auf sozialen Netzwerken vorgestellten Werke. “Es braucht zwar seine Zeit, aber zumindest die Grundinformationen über die Bücher möchte ich vermitteln. Manchmal füge ich auch subjektive Kommentare hinzu. Auch Bücher, die eher durchschnittlich wirken, können durch ein Statement des Künstlers in andere Kontexte gerückt werden und ganz neue Ebenen offenbaren sich”, erklärt Ogasawara.

buchhandlung tokyo
(c) https://www.herenow.city/

Dabei ist die Webpräsenz nur ein kleiner Vorgeschmack dessen, was Besucher im physischen Laden erwartet. “Es ist immer toll mit Kunden zu plaudern, die bereits online etwas entdeckt haben. Ich bin froh, dass ich ganz unauffällig das Internet nutzen kann, um die Leute zum Lesen zu bringen”, erzählt Ogasawara weiter. Nur eine Bahnstation entfernt von Harajuku und gefüllt mit einem Sortiment, das entdeckt werden will, bedient So Books Bücherjäger auf der Suche nach hochqualitativen Kunst- und Fotobüchern.

buchhandlung tokyo
(c) https://www.herenow.city/

Adresse: 1-47-5 Uehara, Shibuya-ku

Öffnungszeiten: 13:00-19:00; sonntags und montags geschlossen

Homepage: https://sobooks.jp/


Nostos Books: Design-Publikationen und was sie inspirieren

buchhandlung tokyo
(c) https://www.herenow.city/

Als neue Ergänzung auf der Einkaufsstraße um den Shōin-Schrein bedient der Gebrauchtbuchhandel Nostos Books die Bücherbedürfnisse von Kunst- und Kulturliebhabern. Der Laden liegt nur ein paar Schritte vom Bahnhof Shōin-Jinjamae entfernt, gegenüber einer lokalen Bäckerei. Hinter der Glasfront des Ladens offenbaren sich Romane, Zeitschriften, Kunstbücher und Kataloge auf hölzernen Tischen und Regalen.

buchhandlung tokyo
(c) https://www.herenow.city/

Der Name stammt vom griechischen “nostos” (Heimkehr) ab, was seinerseits den Ursprung von “Nostalgie” bildet – der Laden eröffnete seine Pforten im Sommer 2013, nachdem er bereits ein Jahr früher als Online-Handel aktiv war. Die Basis des Angebots beruht auf Design-Publikationen, die Besitzerin Ishii Rika erklärt das Konzept: “Wir wählen hauptsächlich Design-Bücher aus. Ein solches Buch zu sehen, könnte jemandes Interesse an Design überhaupt erst wecken. Deshalb arrangieren wir unsere Bücher so, dass sie die Neugierde wecken.”

buchhandlung tokyo
(c) https://www.herenow.city/

Das Ziel ist die Verbreitung von Wissen und die Interessen der Besucher auszuweiten. Ishiis Sortiment und die Anordnung der Bücher im Laden machen das Schmökern umso angenehmer. Selbst wer nur ein klitzekleines Interesse an Design hat, findet in diesem Laden möglicherweise ein Sprungbrett für neue Entdeckungen und Interessen.

buchhandlung tokyo
(c) https://www.herenow.city/

Adresse: 4-2-12 Setagaya, Setagaya-ku

Öffnungszeiten: 12:00-20:00 Uhr, mittwochs geschlossen

Homepage: https://nostos.jp/


Morioka Shoten Ginza: Ein Buch, ein Raum

buchhandlung tokyo
(c) https://www.herenow.city/

Die markante Fassade des historischen Suzuki Gebäudes – braune Ziegel verschiedenster Formen und Muster, Schaufenster und Dachgewölbe – wirkt etwas merkwürdig in einer Seitengasse des ruhigen, südlichen Teil Ginzas. Noch merkwürdiger ist allerdings einer der Mieter des Gebäudes: Die Ginzaer Filiale von Morioka Shoten. Der kompakte Buchladen eröffnete im Mai 2015 und belegt das Erdgeschoss an der Front des Gebäudes.

buchhandlung tokyo
(c) https://www.herenow.city/

Das Konzept, das Ladenbesitzer Morioka Yoshiyuki umsetzt, ist einzigartig: “Ein einzelner Raum mit einem einzelnen Buch”. Seinem ersten Buchladen im nahegelegenen Kayabachō folgend, legt Morioka großen Wert darauf, seine Kunden in die Welt eines bestimmten Autors, Künstlers, Urhebers oder Verlegers zu entführen. Sorgfältig ausgewählt macht diese Eins-zu-Eins-Kuratierung jeden Besuch zu etwas ganz Besonderem.

buchhandlung tokyo
(c) https://www.herenow.city/

Der weiß gehaltene Laden bietet Raum für die Präsentation, das Verständnis und die Wertschätzung der ausgestellten Werke – jede Woche wird ein neuer Titel in Begleitung von ausgewählten Objekten, Installationen und Schaukästen vorgestellt. Die Themen reichen von Fotografie bis Botanik, von Keramik bis Literatur; doch das Buch selbst steht immer im Mittelpunkt. So hat die Stadt also viele große und kleine Buchläden, aber im Morioka Shoten Ginza können sich Kunden mit jedem Besuch vollends auf ein ganz spezielles Buch einlassen.

buchhandlung tokyo
(c) https://www.herenow.city/

Adresse: 1F Suzuki Building, 1-28-15 Ginza, Chuo-ku

Öffnungszeiten: 13:00-20:00 Uhr, montags geschlossen

Kommentare

ADVERTISEMENT anji salz