Iwate san

Regionen und Präfekturen

Iwate

Berg Iwate ©skyseeker

Flächenmäßig ist Iwate 岩手県 nach Hokkaidō 北海道 die zweitgrößte Präfektur Japans. In ganz Japan ist das Städtchen Tōno 遠野市 bekannt, es gilt als Stadt der Folklore. Da passt auch das Stadt-Maskottchen ganz gut: Karin-chan ist ein niedliches Kappa-Mädchen, das eine Enzianblume bei sich trägt. Ihr Name setzt sich zusammen aus „Ka“ (Kappa 河童= Fabelwesen, eine Mischung aus Frosch und Schildkröte) und „rin“ (rindō リンドウ= Enzian). Ein besonderer Schatz ist in der Präfektur-Hauptstadt Morioka 盛岡市 zu finden. Dort steht ein 400 Jahre alter Kirschbaum, der aus dem Spalt eines Granitblocks wuchs und diesen weiter aufbrechen ließ.

BEVÖLKERUNG:
1.270.260 (Stand 01.06.2016)
FLÄCHE:
15.278,89 km²
HAUPTSTADT:
Morioka

Artikel rund um Iwate