location

nezu museum
Kunst

Nezu Museum, Tōkyō

Im Nezu Museum sehen Besucher ein Fülle an vormoderner japanischer und asiatischer Kunst. Die Sammlungreicht von Gemälden über Kalligraphie, Keramik und Textilien bis hin zu Lackwaren, Skulpturen und Metallarbeiten.

ADRESSE:
根津美術館
6-5-1 Minamiaoyama, Minato-ku,Tōkyō
東京都港区南青山6-5-1
PREISE:
Erwachsene ab 1.100 Yen
SPRACHE:
Englisch, Japanisch
HOMEPAGE:
http://www.nezu-muse.or.jp/
GEÖFFNET:
Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 17:00 Uhr (montags geschlossen)
ANFAHRT:
Ginza-/Hanzō-/Chiyoda-Linie, Bahnhof Omotesandō

Die Privatsammlung des Unternehmers und Kunstsammlers Kaichirō Nezu (1860 – 1940) birgt wertvolle Kunstwerke aus Japan und Asien. Das Nezu Museum wurde nach dem Tod Kaichirōs gegründet, um die Kunst zu erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Einschließlich sieben Nationalschätzen, 87 als Wichtiges Kulturgut eingestuften Exponaten und 94 Wichtigen Kunstobjekten besitzt das Nezu Museum 7.420 Kunstwerke.

Trotz der zentralen Lage im Tōkyōter Minami-aoyoma-Viertel, gilt der ruhige Garten des Museums als “Oase der Großstadt”, der vier Teehäuser beherbergt.

Das 2009 neu eröffnete Hauptgebäude wurde vom international anerkannten Architekten Kuma Kengo entworfen und verbindet Gebäude und Garten zu einem einheitlichen Raum.

  • nezu museum
  • teehaus
  • nezu museum
  • teehaus
ADVERTISEMENT