EVENTS

OMOSHIROGARA: Zeitgenössische japanische Kunst und Kimono

AUSSTELLUNG
DATUM:
Freitag, 01.10.2021 - Sonntag, 27.02.2022
UHRZEIT:
12:00 - 18:00 Uhr
ADRESSE:
Museum DKM, Güntherstr. 13-15, 47051 Duisburg
EINTRITT:
12 €, ermäßigt 6 €
SPRACHE:
Sprache Deutsch, Japanisch, Englisch
HOMEPAGE:
HOMEPAGE https://omoshirogara.org/de/
KONTAKT:
[email protected]

Die groß angelegte Ausstellung OMOSHIROGARA untersucht die Dynamik der asiatischen Modernisierung, in deren Mittelpunkt Japan steht, aus verschiedenen Blickwinkeln anhand von Kimono und zeitgenössischer Kunst.

Omoshirogara bedeutet “bizarres Muster” und ist eine Gattung von Kimonos der frühen Meiji-Ära, hauptsächlich für Männer. Ungewöhnliche Muster und Entwürfe wurden auf das Innenfutter und andere Teile des Kimonos gezeichnet, die von außen nicht sichtbar waren. Neben Kriegskarikaturen gab es auch Muster, die die Populärkultur darstellten, wie Filme, Mickey Mouse und Zeitungsausschnitte. Es gab auch imperialistische Muster wie Nazi-Hakenkreuze sowie das der Heimatfront, die das Leben während des Krieges darstellten.

OMOSHIROGARA zeigt die seltene Kimono-Sammlung von Yoshiko Inui, in noch nie dagewesenem Umfang. Neben den Werken der zeitgenössischen Künstler*innen Yu Araki, Erika Kobayashi, Jong Ok Ri, Kei Takemura und Yuichiro Tamura wird auch die Sammlung des Museum DKMs zu sehen sein. Es ist auch für seine außergewöhnliche Sammlung ostasiatischer Kunst, buddhistische Statuen, Keramiken und wichtige zeitgenössische Kunstwerke bekannt.

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die örtlich geltenden Corona-Schutzmaßnahmen beim Veranstalter bzw. Veranstaltungsort.

ADVERTISEMENT Japan Wocher 2020
ADVERTISEMENT Japan Wocher 2020