flugzeug

Internationale Flüge: Wie komme ich nach Japan?

Direktflug, mit Umsteigen, Gabelflug - Es gibt viele Möglichkeiten, zwischen Deutschland und Japan zu reisen. Japan Digest verrät Ihnen, worauf Sie bei der Buchung eines internationalen Flugs achten sollten.

Direktflüge zwischen Deutschland und Japan dauern durchschnittlich 11 bis 13 Stunden und bereiten in der Regel die wenigsten Unannehmlichkeiten, belasten aber auch den Geldbeutel. Mehrere hundert Euro Aufschlag im Vergleich zu einem Flug mit einem oder mehr Zwischenstopps sind nicht unüblich. Da lohnt es sich, ein paar Stunden Wartezeit beim Zwischenstopp in Kauf zu nehmen, zumal es durchaus Verbindungen gibt, die nicht wesentlich länger dauern.

Flüge mit Zwischenstopp variieren in der Dauer stark, die Flugzeit hängt sowohl von der Reiseroute, als auch der Wartezeit auf den nächsten Flug ab. So kann der Flug nur 13 Stunden dauern, manchmal aber auch 30+ Stunden. Viele Flugrouten haben Zwischenlandungen in China, Russland oder der Arabischen Halbinsel.

Nach einem Flug aus Deutschland entscheiden sich viele Reisende für eine Einreise in Japan an einem der beiden Tōkyōter Flughäfen, Haneda oder Narita. Von hier haben Sie viele Weiterreisemöglichkeiten per Inlandsflug, oder von Tōkyō aus zum Beispiel mit dem Shinkansen-Schnellzug.

Möchten Sie andere Teile des Landes abseits der Hauptstadt, wie zu Beispiel Kansai, Kyūshū oder Hokkaidō erkunden, bieten sich die Flughäfen in Ōsaka, Fukuoka und Sapporo als Anschlussdestination an.

Clever buchen – Kosten sparen

Je flexibler Sie bei Ihrer Reiseplanung sind, desto leichter werden Sie günstige Flüge finden. Wenn Sie den Flug nicht in einem Reisebüro, sondern online selbst buchen, probieren Sie verschiedene Kombinationen aus Ab- und Abflughäfen und flexible Reisedaten aus, um nicht nur eine günstige, sondern auch angenehme Flugverbindung zu finden.

In jedem Fall lohnt es sich so früh, wie möglich zu buchen, um an den Flugkosten zu sparen. Als Faustregel gilt: Drei Monate vor Abflug sind die Preise am niedrigsten.

Zwar ist Japan das ganze Jahr über gut zu bereisen. Beachten Sie jedoch, dass zu bestimmten Zeiten, etwa zur Kirschblütenzeit zwischen März und April, die Flugpreise deutlich steigen.

Weitere Artikel